Corona-Bedingte Absage! School of Rock presents: Without An Ace / Ravenfield / Burning Amp - New Date

Rock`n`Roll: Ballroom
Datum: Freitag, 20. November 2020 20:30

Eintritt: Vvk Location 9€, Vvk Online ab 10.45€ , Ak 15€

The Ballroom is now fully airconditioned and we only buy green electricity from Greenpeace Energy

Das Konzert muss wegen Corvid 19 auf den 09.10.2021 verschoben werden. Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Vorverkauf

Without An Ace 2020 Pic1 By Lennart Juergensen Lenopoia 500

Without an Ace aus Lübeck machen energiegeladenen Punk´n ´Roll.

Durch die unverkennbare, rohe Stimme von Silvano, die knallharten Riffs von Max und Silvano, die satten Bässe von Michel sowie die brachialen Drums von Dave wird eine Atmosphäre erschaffen, welche vor Power nur so strotzt. Die 4 Jungs trafen sich nach einigen versuchen mit anderen Musikern, im September 2018 zum ersten Mal in ihrer Konstellation zusammen und sind seit dem mit viel Herzblut und Energie, bei ihrer Musik.

Homepage, klick hier   Facebook, klick hier   Video, klick hier

Die Songs handeln vom täglichen Leben, Gesellschaftskritik und Liebe. Einflüsse der Band gehen von Motörhead über Sum 41, Green Day bis hin zu Punkrockbands, wie Pennywise. Durch die jeweils unterschiedliche musikalische Herkunft der Jungs von Rock über Metal bis zu Blues entsteht eine interessante aber homogene und in sich gut harmonierende Mischung, die sie in ihrer ganz eigenen Art von Punk-/Hardrock wiedergeben und es kaum erwarten können, ihren Sound einem Publikum zu präsentieren. In 2019 ist dann soweit. Es geht auf die Bühnen dieser Republik. Stay tuned…

Burning Amp 2020 pic1 By Heiko Menzler u Kim Cronau 500

Burning Amp ist eine Rock-Heavy Band die 2011 in Frankenberg/Viermünden gegründet wurde. Die Stilrichtung reicht von klassischen Rockballaden bis zum modernen Hardrock und Heavy Metal. Die Band hat eine große musikalische Bandbreite und das liegt unteranderem wohl daran, dass alle vier Musiker unterschiedlich vom Rockgenre der damaligen, und heutigen Zeit geprägt sind, und alle ihre verschiedenen Einflüsse bei musizieren zusammenkommen. Dadurch gelingt es ihnen den Rock der 80er und 90er Jahre mit der heutigen Zeit zu verbinden, um sowohl bei den Älteren, als auch jüngeren Generationen gut anzukommen. Im Frühjahr 2019 erschien das Debütalbum der Band „Dead End Road“, welches weltweit große Beachtung erfuhr.
 
 
Bereits nach kurzer Zeit wurde die Musik von Burning Amp in den USA, Spanien und Deutschland im Radio gespielt, und in den Social Media Kanälen der Band gab es ein Feuerwerk von Anfragen, Likes und Kommentaren. Auch die Fachpresse zeigte reges Interesse, und so kam es am 16.09.2019 dazu, dass im Fireworks Magazine ein längeres Interview mit Ralf Lenz von Burning Amp gehalten wurde. Mittlerweile ist die Band in ganz Deutschland unterwegs und in Kürze wahrscheinlich auch in Europa. Egal wo die sympathischen Jungs auftauchen, nehmen sie das Publikum sofort mit und begeistern mit ihren Songs und der Art und Weise, wie sie diese präsentieren!

Ravenfield 2020 Pic2 By Paolo Schulze 500

 RAVENFIELD 2019 Faith And Fall

Für uns als Band der momentane Höhepunkt unseres Schaffens, wir sind stolz drauf denn der Weg dahin war lang. Ravenfield lernte 2015 das Laufen, anfänglich noch als Projekt, war es dann doch eine feste Band. Wenn auch in damals komplett anderer Besetzung. Der erste Höhepunkt war der Gewinn der Vorrunde beim Emergenza Bandcontest in München. Darauf folgten dann tatsächlich viele, viele LiveGigs in München und dem Outback. 2017 veröffentlichten wir unsere erste EP mit fünf Songs. Aufgenommen wurde das Ganze im RecordYourMusic Studio in Marzling bei Freising. Der Sound war damals roher, härter aber genau das war Ravenfield zu dieser Zeit und in der damaligen Besetzung.

Homepage, klick hier   Facebook, klick hier   Video, klick hier

Familiäre und andere private Gründe sorgten 2017 immer wieder zu Besetzungswechseln innerhalb der Band. Sven, der erste Drummer und Propper unser erster Bassist verließen Ravenfield. Dafür kamen Uli am Bass und Phil an den Drums hinzu. Nach einigen Gigs musste uns Phil auch wieder verlassen und machte quasi Platz für Rio an den Drums. Und so ist es bis heute geblieben. Der Sound wurde dadurch melodiöser, eingängiger, eben Darkrock. Im Zeitraum von Oktober 2018 bis April 2019 wurde das aktuelle Album Faith & Fall aufgenommen und produziert. Wieder bei RecordYourMusic unter großer Mithilfe von Stefan Göls. Und da sind wir nun. Ravenfield im Jahre 2019.

 

Einlass
19.30 Uhr
Beginn
20.30 Uhr

 

Alle Daten


  • Freitag, 26. Februar 2021 20:30

Location

Kontakt

Lassallestraße 11
21073 Hamburg, Germany
040 / 18 11 10 10
Email:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website:  www.mariasballroom.de 

 

Social Networking

                               

 

Infos für Rollifahrer

Quick Links

 

ÖFFNUNGSZEITEN

  • Di. bis Do. ab 18.00 Uhr bis Ende
  • Fr. und Sa. ab 19.30 Uhr bis Event-Ende
  • So. nur bei Events geöffnet